Quips - Spielend NEUES lernen

Theora Design, Horst Laupheimer

Spieleverlag Ravensburger 1972/2006; Preis:     , Spieldauer: ca. 15 Minuten, 2-4 Spieler von 3-6 Jahren
Bei diesem Spiel lernen die Kinder Farben. Mit dem Farbwürfel würfeln die Kinder eine Farbe, wählen den passenden Farbstein und legen ihn auf ihr Farbbild. Im Baum fehlt zum Beispiel ein grüner Farbstein, im Dach des Hauses fehlen mehrere rote Farbsteine. Wer als Erster sein Bild mit den Farbsteinen gefüllt hat, gewinnt das Spiel. Das Spiel hat drei Spielvarianten, so dass es verschiedenen Entwicklungs- und Altersstufen gerecht wird. So geht es am Anfang nur  darum, den richtigen Farbstein zu wählen - später muss dann noch die richtige Anzahl des Steine - mit Hilfe eines Zahlenwürfels - abgezählt werden. Das Spiel ist leicht zu verstehen und verschafft den Kleinen schnelle Erfolgserlebnisse. Aber auch die Älteren haben noch Spaß an dem Spiel, auch wenn sie die Farben und Zahlen längst kennen.
Bewertung: ❤❤❤

Copyright: Huckepack e.V. ,Langenbachstraße 15, 53113 Bonn